Hello Monday #1Hello Monday #1Hello Monday #1

Posted In: Beauty | Life | Sport

Hello Monday,

Hello New Year!

Diese Zeilen zu schreiben, fühlt sich genau so gut an, wie ein neues Tagebuch anzufangen – man macht zwar das Gleiche, aber es fühlt sich neu, frisch und aufregend an. Ich halte nicht viel von Neuejahrsvorsätzen, weil die meisten davon direkt am 1. Januar gebrochen werden – und trotzdem habe ich mir Einiges vorgenommen, das sich nicht nur auf 2016 beschränken soll:

– Das letze Jahr war spannend, aufregend, aber teilweise auch so schwierig, dass ich oft kurz davor war, alles aufzugeben. Rückblickend betrachtet lag es aber zum großen Teil daran, weil ich es allen recht machen wollte und dabei oft vergaß, auf mich selbst zu achten. Langsam lerne ich, auch mal “Nein” zu sagen und auf mein Bauchgefühl zu hören. Aber noch wichtiger ist es, “Ja” sagen zu können. Nämlich zu den richtigen Menschen. Zu den richtigen Vorschlägen. Und zu den richtigen Gefühlen.

– Wenn man nicht auf sich achtet, verliert man auch den Sinn für Kreativität. Letztens habe ich mit Erschrecken festgestellt, wie lange ich schon nicht mehr gemalt, gezeichnet oder an der Nähmaschine gesessen habe. Früher verging keine Woche, in der ich nicht etwas kreiert habe und mittlerweile widme ich mich kaum noch Aufgaben, die ich nicht am Laptop erledigen kann. Deshalb lautet ab jetzt die Devise: mehr DIY! Weniger Zeit vor dem Bildschirm verbringen und mehr mit eigenen Händen erschaffen – aber natürlich nicht, ohne euch hier davon zu berichten.

pretty accurate.

Ein von Leni (@lenifromtheblog) gepostetes Foto am

– Der Stress hat sich nicht nur tief in meinem Inneren eingesiedelt, man hat ihn mir auch so richtig angesehen. Meine Haut wurde fahl, meine Haare dünn wie noch nie und nach Weihnachten… ok, lasst uns von meiner Figur gar nicht erst anfangen! Und auch, wenn ich über die “Ab jetzt mache ich Sport!”-Schlachtrufe eher schmunzeln kann (schließlich wissen, wir alle, was aus den Vorsätzen wird), habe ich mir einfach vorgenommen, mehr auf meinen Körper und meine Gesundheit zu achten.

Und weil Sharing sich nicht nur auf Caring reimt, sondern Wellness, Pilates, Tanzkurse und Spabesuche zusammen einfach mehr Spaß machen, möchte ich die Gelegenheit nutzen und ein schönes Angebot mit euch teilen: Statt Tag ein, Tag aus auf dem gleichen Laufband zu schwitzen, könnt ihr dank der flexiblen Mitgledschaft von Somuchmore die besten Studios, Kurse und Wellnessangebote deutschlandweit ausprobieren. Die erste Woche gratis und ganze 50% Rabatt im ersten Monat gibt es mit dem Rabattcode PRNEWWAY, den ihr HIER einlösen könnt. Das Angebot gilt bis zum 15.01.2016 und kann in Berlin, München, Hamburg und Stuttgart eingesetzt werden. Ich wünsche euch viel Spaß beim trainieren und freue mich auf eure Erfahrungen unter #somuchmore!*

06

Und zum Schluss noch ein Baby, von dem wir uns eine Scheibe abschneiden könnten: schließlich geht es in erster Linie darum, ein gutes Gefühl bei dem zu haben, was man tut. Ganz egal, ob es auf Anhieb klappt oder eher..naja, seht selbst!

*In Kooperation mit somuchmore <3

    Add Comment

    Outfit: Reconsider Space
    Winter RedWinter RedКрасный зимой