#Knacktastisch: Gewinne, Walnüsse und leckere Rezepte

Posted In: Food

IMG_1253_f

Wir alle sind Gewohnheitstiere:  Ob es um Outfits geht, unsere Make-Up-Routine, die Ziele, die wir für unsere Reisen auswählen – oder eben Essen: meist greift man auf die gleichen Produkte, Techniken und Zutaten zurück. Dass man die Scheuklappen aber schleunigst ablegen sollte, habe ich vor Kurzem während des #Knacktastisch-Workshops gelernt, zu dem ich vor Kurzem eingeladen war. Während ich nämlich dachte, kein Gericht ohne Chili essen zu können, ist eine weitere Zutat dazugekommen, die bei mir bisher nur als Snack auf den Tisch kam: Walnüsse.

Wer hätte gedacht, dass Nüsse sowohl als knuspriger Mantel das Lachsfilet, als auch das luftig-leichte Dessert so perfekt ergänzen können? Ich – als jemand, der seine eigene Küche nur vom Hörensagen kennt – jedenfalls nicht. Dabei sind Nüsse nicht nur unglaublich gesund, sondern verleihen jedem Gericht die nötige Würze – was wir unter Tinas Anleitung direkt während des Kochworkshops lernen durften.

Einen Nachteil hatte das Ganze am Ende doch: wir haben so viel gegessen, dass es uns gar nicht so leicht fiel, am nächsten Morgen pünktlich zum Sonnenaufgang auf der Yoga-Matte zu stehen. Gut, dass es direkt danach Stärkung in Form von leckeren Snacks gab, die wir eigentlich zusammen mit Katharina während des Foodfotografie-Workshops ablichten wollten – aber das Meiste einfach naschen mussten, weil… ok, habt ihr schon mal Amaranth-Walnuss-Granola probiert???

Natürlich sollt ihr auch etwas davon haben, wenn ich euch schon von all den Leckereien erzähle:

fitbit

Die schönsten Rezepte gibt es hier zum Nachkochen – und wer danach etwas Bewegung nötig hat, kann sich direkt die Yogamatte und das Fitbit-Armband schnappen  – die gibt es nämlich zu gewinnen!

Um teilzunehmen, hinterlasst mir einfach einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse unter diesem Post. Viel Glück!

IMG_1213_f

Overnight Chia Pudding

Beeren | Bee Pollen
Für 5 Portionen
Chiapudding
5 EL Chiaseeds
4 EL Kokosraspeln
1,5 Dosen Kokosmilch
2 EL Ahornsirup
1 Vanilleschote

Alle Zutaten für den Chia-Pudding miteinander verrühren und über Nacht im
Kühlschrank quellen lassen.

Chia-Beeren-Marmelade

250 g gemischte Beeren, gefroren
2 EL Chiasamen
2 TL Rosenwasser
Die gefrorenen Beeren zusammen mit 2 Esslöffeln Wasser in einen Topf geben und bei
mittlerer Hitze solange sanft köcheln lassen, bis sie aufgetaut und leicht zerfallen sind.
Die Chiasamen unterrühren und die Marmelade vom Herd nehmen. Sobald die
Marmelade ein wenig ausgekühlt ist, das Rosenwasser unterrühren. Die Marmelade in
ein Schraubglas füllen.
Amaranth-Walnuss-Granola
200 g grob gehackte Walnüsse
200 g Amaranth
70 g Buchweizen
50 g Chiasamen
50 g gemischte Kerne (Sonneblumen-, Kürbis-, Pinienkerne)
50 g Kokosraspeln
½ TL Salz
3 Kardamomkapseln, Samen gemahlen
1 Vanilleschote
4 EL Ahornsirup
4 EL Kokosöl

Den Ofen auf 170-180° Umluft vorheizen. In einer großen Schüssel die Nüsse, Kerne und
Samen mischen. Die Gewürze, den Sirup und das Öl in einem Messbecher gut
miteinander verrühren. Die Mischung nun unter die Nüsse rühren, bis alles gut vermengt ist. Nun alles auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gut verteilen und auf der mittleren Schiene für 15 Minuten rösten. Die Mischung aus dem Ofen holen, durchrühren, wieder gut verteilen und erneut für ca. 10 Minuten in den Ofen geben. Nun noch einmal die Mischung herausholen, wenden und für ca. 5 Minuten goldgelb rösten. Immer wieder ein Auge darauf haben, damit die Knuspermischung nicht verbrennt. Das Granola abkühlen lassen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Rucola-Walnuss-Pesto

200 g Walnüsse
200 g Rucola
50 g Parmesan
2 Bio-Zitronen, Abrieb
Salz
200 ml Olivenöl
Honig
Den Rucola waschen und zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und solange mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit ein wenig Honig und Salz abschmecken.

IMG_0470_f

IMG_0726_f

IMG_0356_f

IMG_0541_f

IMG_0107_f

IMG_0074_f

IMG_0815_f

IMG_0886_f

IMG_1149_f

*Vielen Dank für die Zusammenarbeit, Kalifornische Walnüsse!

  • Karolina
    17. Mai 2016

    Amaranth-Walnuss-Granola – oh Gott, das klingt wie ein Traum! werde ich bestimmt bald zu Hause machen 🙂

    karolina0193@gmail.com

  • Jana
    17. Mai 2016

    Die Rezepte werde ich auf jeden Fall austesten. Die klingen fantastisch. Und über den wundervollen Gewinn würde ich mich riesig freuen <3 Liebst, Jana

  • Rem
    18. Mai 2016

    Mhmm, ich liebe Nüsse! Ich muss die Rezepte unbedingt ausprobieren! ♥ Ich würde mich soo über den Gewinn freuen!

    Liebe Grüße und eine schöne Restwoche!

  • Stephanie
    18. Mai 2016

    Es sieht wunderbar aus!
    Werde definitiv das Rezept für den Pudding ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Stephie

    https://misshandginger.com

  • Tessa
    18. Mai 2016

    Ich liebe Müsli mit Amaranth, dann muss ich dringend mal ausprobieren, es mit Nüssen zu “pimpen”. 🙂 Und die Chia-Marmelade steht auch schon länger auf meiner Liste!

  • Bettina
    19. Mai 2016

    Amaranth-Walnuss-Granola klingt wirklich lecker!

  • Yoyo
    1. Dezember 2016

    Ui, ich liebe Walnüsse!

Add Comment

Let it glow! Strobing leicht gemachtДобавить сияния! Как легко сделать стробинг
Sneaker Sunday:
Nike Huarache & Henrik VibskovSneaker Sunday:
Nike Huarache & Henrik VibskovSneaker Sunday:
Nike Huarache & Henrik Vibskov