Shiny Hair!

Posted In: Beauty

Zugegeben, jahrelang gehörte ich zu der Sorte Menschen, die ihre “Frisur” – wenn man das mit viel Wohlwollen so nennen könnte – so gerne vernachlässigten, dass selbst der Besuch beim Friseur einem Spießrutenlauf glich. Zumindest bem Haarflüsterer meines Vertrauens durfte ich mir nämlich erst einmal eine minutenlange Predigt anhören, dass “waschen und den Schwamm auf dem Kopf zu einem Zopf zusammenbinden” als Pflege nicht reicht.

Recht hat er. Und deshalb habe ich nach all den Färbe-, Ombre- und Flechtaktionen meine Haarpflegeroutine überdacht beziehungsweise überhaupt erst eine entwickelt. Viele Marken sind dabei in meinem Badezimmerschrank gelandet, doch flogen gleich wieder raus: selbst manch teures Shampoo sorgte für trockene Kopfhaut oder schnell nachfettenden Ansatz.

Was ich dabei gelernt habe: die Abwechslung machts. Ich weiß nicht, ob es speziell an meinem Haartyp liegt oder ob es generell Sinn macht, aber ich tausche die Produkte ca. alle zwei Monate aus, weil ich das Gefühl habe, dass sich meine Haare zu schnell daran “gewöhnen” und die Wirkung nachlässt.

Heute möchte ich euch meine aktuellen Lieblinge vorstellen und fange dabei beim Styling an:

Ich kann mich nie entscheiden, ob ich die Haare lieber glatt oder lockig tragen soll. Bei der letzteren Variante benutze ich einen dünnen Lockenstab – und das so mühsam gepflegte Haar braucht natürlich einen Hitzeschutz. Ich bin ehrlich gesagt kein Fan von stark duftenden Produkten und auch nicht davon, zu viele auf einmal zu benutzen. Ich durfte den KMS California FREESHAPE 2-in-1 styling+finishing testen und bin bisher sehr zufrieden: das Spray ist geruchsneutral und vereint Hitzeschutz und Styling in einem Produkt. Da ich meist nur die Spitzen eindrehe, sprühe ich etwas davon in den unteren Teil der Längen und kämme die Haare durch, bevor ich den Lockenstab ansetze. Was mir dabei besonders gut gefällt: die Haare werden nicht zusammengeklebt, sondern bleiben flexibel – so kann ich die Locken abends einfach rauskämmen, ohne jeden Tag zum Shampoo greifen zu müssen.

Die Aussie-Produkte habe ich letztes Jahr während der Fashionweek kennengelernt und fand den Kaugummi-Duft eher penetrant. Danach lagen die Testfläschchen monatelang im Schrank, bis mir eines Tages mein Shampoo ausging und ich notgedrungen zum Ersatz griff. Und siehe da – meine Haare sahen plötzlich super aus! Danach habe ich mir den Conditioner nachgekauft und letztens wartete ein Päckchen mit der neuen Miracle Shine-Serie auf mich. Erster Impuls: dran riechen! Reaktion: ein breites Lächeln. Keine Spur mehr von Kaugummi, dafür hält der Name, was er verspricht: meine Haare glänzen nach der Wäsche fühlen sich butterweich an. Ich verwende das Shampoo und den Conditioner, die Intensivkur war aber nicht wirklich was für mich, weil ich da eher auf das folgende Produkt zurückgreife:

Das Marrokanische Argan Öl ist mir schon auf dem ein oder anderen Blog begegnet und nachdem ich die Review bei Vicky gelesen habe, griff ich zum Fläschchen bei TK Maxx, als ich es dort im Beauty-Regal entdeckte. Nachdem ich es kaum erwarten könnte, es endlich auszuprobieren, wartete die große Enttäuschung auf mich: die Haare sahen strähnig und fettig aus – keine Spur von den versprochenen glänzenden Lpcken! Doch so leicht gebe ich den Traum von einer gesunden Wallemähne nicht auf und fand mit der Zeit meine eigene Art, es anzuwenden, heraus: statt es nach der Wäsche ins feuchte Haar zu geben, schmiere ich mir über Nacht einige Tropfen in die Spitzen und lasse es gut einwirken. Wenn ich am nächsten Morgen das Shampoo nur auf die Kopfhaut gebe, bleibt genau die richtige Menge Öl im Haar und die Spitzen fühlen sich tatsächlich gesünder an. Perfekt!

Einziges Manko: wie es bei TK Maxx nun mal der Fall ist, sind nicht alle Produkte dauerhaft verfügbar. Wenn ihr also einen Tipp für mich habt, wo ich das Fläschchen nachkaufen könnte, tobt euch im Kommentarfeld aus 🙂

  • MRKT
    2. Februar 2015

    Ich persönlich habe auch das Gefühl, dass ein häufiger Shampoo-Wechsel meiner Kopfhaut und Haaren besser tut, als wenn ich monatelang ein Produkt benutze.
    Von Aussie bin ich auch ein großer Fan! Wenn man mal keine Zeit zum Haarewaschen hat, empfiehlt sich auch das neue Trockenshampoo:

    http://www.the-mrkt.de/aussie-styling-go/

    Vielleicht ist’s ja einen Versuch wert ;D

Add Comment

Hamburg – Speicherstadt, Tee und Sneakers
Pumps & Petticoats